Val­de­cue­vas Ver­de­jo Bar­rel Fermented

Mit ihren frischen Verdejo-Weinen, sei es als Cuvée oder sortenrein, haben uns die Weinmacher von Valdecuevas ja bereits überzeugt. Was wir jetzt hier im Glas haben, ist eine besonders ausdrucksstarke Variante der Weißweintraube.

100% Verdejo in französischen Eichefässern fermentiert als limitierter Auflage von 3970 Flaschen des Jahrgangs 2020. Die Gärung im Holzfass auf der Hefe dauert 7 Monate und während dieser Zeit findet ein wöchentliche „Battonage“ statt. Das bedeutet, dass der Wein „umgerührt“ wird, sodass die Hefe, welche langsam zum Boden des Fasses sinkt, wieder mit dem Wein reagiert. Dadurch entsteht ein komplexeres Aroma und es verlängert die Lagerfähigkeit des Weines. Wir haben den 2020er Wein allerdings nicht eingelagert, sondern ihn direkt nach der Anlieferung verkostet.

Helles Strohgelb im Glas, klar und mit goldenen Reflexen. In der Nase zunächst zurückhaltend, dann würzig, holzig, Zimt, Anis und je länger wir daran schnuppern, umso mehr kommt langsam die Fruchtigkeit nach Honigmelone durch. Wow! Am Gaumen würzige Töne, Vanille, leicht geröstet, gepaart mit fruchtigen Tönen von Grapefruit, karamellisiertem Apfel, etwas Pfirsich, weißer Schokolade und der für den Verdejo charakteristischen Anis. Mittlere Säure und ein schöner langer Abgang. Für einen Wein aus dem Eichefass ist die Holznote nicht zu intensiv, im Gegenteil: das Holz verleiht Komplexität, überdeckt jedoch nicht die Frucht.

Produktinformationen
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Nettoinhalt: 0,75 l

Enthält Sulfite
Wein aus Spanien, trocken
Erzeuger: Grupo Valdecuevas Agro, Rueda, Valladolid, Spanien

14,90 

(19,33€/l)

Alle hier aufgeführten Preise enthalten bereits 19% MwSt.

Nur noch 2 vorrätig